Aktuelles


Neuer Vorstand für die ForschungRegion Braunschweig

 

Der Verein ForschungRegion Braunschweig e.V. hat in seiner Mitgliederversammlung am 15. März 2018 einen neuen Vorstand gewählt. Der neue Vorstand für die Amtszeit von zwei Jahren setzt sich wie folgt zusammen:

 


Prof. Dr. Joachim Block
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Standortleiter Braunschweig, Göttingen (Vorstandsvorsitzender),
Prof. Dr. Rosemarie Karger
Präsidentin der Ostfalia Hochschule für Angewandte Wissenschaften
(Stellvertretende Vorsitzende)

Prof. Dr. Dirk Heinz
Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung
(Stellvertretender Vorsitzender)

Dietmar Smyrek
Hauptberuflicher Vizepräsident der Technischen Universität Braunschweig
(Schatzmeister)

Prof.  Dr. Joachim H. Ullrich 
Präsident der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt

Dr. Anja Hesse 
Dezernentin Kultur und Wissenschaft der Stadt Braunschweig

Mark Schmidt
Standortentwicklung und Kommunikation, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt
(Schriftführer)

       

Herr Prof. Block dankte dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Susanne Thiele für die geleistete Arbeit.

10 Jahre Stadt der Wissenschaft

Braunschweig feiert „10 Jahre Stadt der Wissenschaft“. In das abwechslungsreiche Programm bringen sich alle Forschungseinrichtungen mit spannenden Formaten und Angeboten ein. Schwerpunkte sind das Jubiläumsprogramm des Hauses der Wissenschaft sowie die „Cloud der Wissenschaft“ als Anlaufstelle und zentraler Begegnungspunkt für alle interessierten Bürger.

 

Download
Stadt_der_Wissenschaft_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.2 MB


Braunschweiger Forschungspreis

Der Braunschweiger Forschungspreis wurde am 9. Dezember 2016 im Rahmen eines öffentlichen Festakts an Prof. Martin Winter verliehen. Prof. Dr. Martin Winter hat den Preis für seine Forschungsarbeit auf dem Gebiet der Batterietechnologie und Materialforschung erhalten. Er leitet das MEET Batterieforschungszentrum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie das Helmholtz-Institut Münster.